Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Holzhausen

Vorschaubild

 

Der Stadtteil Holzhausen, direkt am Reinhardswald gelegen und hat eine fast 1000-jährige nachweisbare Geschichte.  Zu den historisch bedeutenden Bauwerken zählt die kleine romanische ev. Kirche „St. Johannis“ sowie das ehemalige Rittergut, das heute als Amthof bekannt ist. Auch Holzhausen hatte unter zahlreichen Bränden zu leiden, die das ursprüng-liche Ortsbild zerstört haben. Vom 17. bis zum 20. Jahrhundert war der Braunkohlebergbau die wichtigste Erwerbsquelle der Bevölkerung. Durch vielfältige Sanierungsmaßnahmen in den letzten Jahren, wie z.B. die Neugestaltung des Bürgerhauses und die Sanierung der ehemaligen Schule in der Kasseler Straße, sowie die Ausweisung von Neubaugebieten ist Holzhausen zu einem überaus attraktiven naturnahen Wohnort geworden.


Seit 2001 hat der Stadtteil durch den Nachwuchs-Literatur-Wettbewerb „Holzhäuser Heckethaler“ Bekanntheit weit über die Grenzen Deutschlands hinaus erreicht. 

 

Beachvolleyballfeld Bürgerhaus Holzhausenmit integrieter Kindertagesstätte
Bergbau Nordhessischer Literaturpreis
Steinkreuz Kasseler Straße
Sportheim Kirche Kirche