BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Mobile Hebeeinrichtung

Ein weiterer Schritt zur Barrierefreiheit im Hallen- und Freibad

 

mobile HebeeinrichtungAuf Vorschlag der im Bereich der Stadt Immenhausen bestehenden Expertengruppe wurde Mitte Juni 2012 eine mobile Hebeeinrichtung für die Schwimmbecken des kombinierten Hallen- und Freibades in Immenhausen aufgestellte und in Betrieb genommen.


mobile HebeeinrichtungDie Expertengruppe hat sich bereits in der Vergangenheit für die baulichen Maßnahmen zur Schaffung der Barrierefreiheit des Bades eingesetzt.


Neben der Ausweisung von Behindertenparkplätzen zum ebenerdigen Zugang, dem Einbau selbstöffnender Türen und der Schaffung einer geeigneten Umkleide- und Duschmöglichkeit, stellt der nunmehr in Betrieb genommene Lifter einen weiteren wichtigen Meilenstein in der begonnen Entwicklung dar - so Bürgermeister Herbert Rössel - bei Inbetriebnahme.


mobile HebeeinrichtungEs bleibt zu hoffen, dass dieses Angebot nunmehr auch angenommen wird, ergänzte Frau Marianne Heinemann für die Expertengruppe und dem VDK Immenhausen.

Sie sagte zu, die entsprechenden Informationen an Interessierte weiterzugeben und für die nunmehr barrierefreie Badnutzung zu werben.

mobile HebeeinrichtungDer Einsatz des Lifters ist sowohl im Hallen- und Freibad möglich. Für mögliche Hilfestellungen steht das Schwimmbadpersonal um den Schwimmmeister Thomas Chwalek jederzeit zur Verfügung.