Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Kreis-Seniorennachmittag auf dem Sensenstein

Der Landkreis Kassel hat auch in diesem Jahr die Seniorinnen und Senioren über 80 Jahre sowie die Goldenen Hochzeitspaare aus allen 28 Städten und Gemeinden herzlich zum Seniorennachmittag auf dem Sensensein eingeladen.


Rund 85 Personen sind der Einladung gefolgt und haben bei herrlichem Wetter einen schönen Nachmittag in der dortigen Sporthalle erlebt. Neben Bürgermeister Lars Obermann begleitete auch Stadtverordnetenvorsteher Carsten Siebert die Teilnehmerinnen und Teilnehmer unserer Stadt. Neben den Immenhäuserinnen und Immenhäusern waren die Einwohnerinnen und Einwohner aus Bad Emstal, Breuna, Calden, Habichtswald, Naumburg, Wolfhagen und Zierenberg zu Gast.

 

Foto 2

 

Die herzliche Begrüßung erfolgte durch Herrn Landrat Andreas Siebert. Nach einer Andacht wurde bei Kaffee, Kuchen, Bratwurst und Kaltgetränken ein nettes Programm mit Ältestenehrung und Gewinnspiel mit Preisübergabe geboten. Umrahmt wurde dieses durch "Erichs fröhliche Musikanten" mit volkstümlicher Musik.

 Foto 3

 

Bei der Ehrung der jeweils drei ältesten Teilnehmerinnen und Teilnehmer wurden aus Immenhausen wurden Frau Christine Kempers (95 Jahre), Frau Luise Desens (94 Jahre) und Herr Heribert Donnert mit 93 Jahren durch Landrat Siebert mit einer Orchidee und einem Weinpräsent geehrt. Bürgermeister Obermann begleitete die Geehrten gern zur dieser besonderen Ehrung.

 

Foto 4

 

Foto 5

 

Foto 6 

Bei der Ziehung zum Gewinnspiel war Immenhausen das Glück hold. Herr Ferdinand Spreng gewann neben zwei andern Besuchern aus den Nachbarkommunen einen Präsentkorb.

 Foto 7

 

Rundum war es ein schöner Nachmittag, der viel zu schnell zu Ende ging. Gegen 19 Uhr trafen alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer wieder in Immenhausen, Holzhausen und Mariendorf ein.

 

An dieser Stelle danken wir herzlich den Helferinnen der Ortsvereinigungen des Deutschen Roten Kreuzes Immenhausen (Ulla Feiler) und Holzhausen (Annelore Richter und Jutta Gebecke), Tanja Siebert aus Mariendorf und Vera Möllers von der Verwaltung für Ihre Unterstützung bei der Bewirtung und Betreuung unserer Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

 Foto 8 

 

Fachbereich I – Zentrale Dienste
Ansprechpartnerin Daniela Güttler
Tel. 05673 / 503-133

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 22. Mai 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen