Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Digital-Lotsen-Stützpunkt in Immenhausen eröffnet

Die Nutzung von digitalen Medien (PC, Mobiltelefon oder Tablet) ist für viele Menschen alltäglich geworden. Ob im Beruf, an der Arbeit oder auch privat, viele wachsen mit den digitalen Medien auf. Allerdings werden von unseren älteren Mitmenschen diese Medien oft kaum genutzt oder sie kennen sich mit diesen nicht so gut aus.

Di@, also Digital im Alter ist ein Projekt der Landesstiftung und fördert und unterstützt Kommunen in der Ausbildung von Digital-Lotsen. Das Projekt der Di@ Lotsen ist ausgerichtet, um ältere Menschen in der Medienkompetenz zu stärken.

 

Am vergangenen Mittwoch, den 15.05.2024, besuchte der ehemalige Bischoff, Herr Prof. Dr. Martin Hein Immenhausen, um pünktlich zum Start des Di@ Lotsenstützpunktes die Urkunde des Landes Hessen und der Landesstiftung „Miteinander in Hessen“ zu überreichen. Er lobte die Initiative unserer Stadt und der Ehrenamtlichen, die sich bereiterklärt haben, hier Andere unterstützen zu wollen.

 

In Immenhausen wird es ab sofort regelmäßige Treffen geben, bei denen alle Bürger aus Immenhausen gerne teilnehmen können. Bei diesen Treffen werden kurzweilig, niedrigschwellig, wohnortnah und flexibel den Menschen der Weg in die digitale Welt geebnet. Bürgermeister Lars Obermann freut sich, dass die Stadt Immenhausen die erste Kommune nördlich von Kassel ist, die dieses Projekt verwirklicht hat.

 

Auch Dirk Reinhardt von der Stadtverwaltung, der das Projekt koordiniert, ist mit seinem Lotsenteam bestehend aus Herbert Rössel und Carsten Schulz, gut vorbereitet und ist gespannt auf das erste Treffen. Bei dem ersten Treffen können auch alle Anwesenden ihre Wünsche äußern, welche Themen bei den einmal im Monat stattfindenden Treffen behandelt werden sollen. Auch ein umfangreicher Themenkatalog wurde von dem Team schon erarbeitet.

 

Herr Reinhardt berichtet: „Wir werden gezielt auf die Bedürfnisse der Menschen eingehen und nach und nach diese Wünsche behandeln. Von der Nutzung des Smartphones oder dem PC, über die digitalen Angebote der Stadt, wie z.B. der Audiowalk, Digitaler Mängelmelder oder das kostenlose WLAN bei den Digitalen Dorflinden sind nur einige Themen, die auf der Agenda stehen. Ziel der Treffen ist es, die Menschen zusammenzuführen und zusammen in einzelnen Schritten die digitalen Angebote zu erleben und ohne Angst zu nutzen. Ein „in meinem Alter brauche ich das nicht“ gibt es bei den Treffen nicht, sondern erleben Sie hier mit Spaß die Möglichkeiten der Digitalen Angebote. Auch Themen der Informationssicherheit und dem eigenen Schutz (Enkeltrick) werden in Kooperation mit der Polizeibehörde angeboten.“

 

Aus diesem Grund laden wir alle interessierten Bürger aus Immenhausen ein, am ersten Treffen am 12.06.2024 um 15:00 Uhr im Gemeinschaftshaus Immenhausen, Kirchweg, teilzunehmen und miteinander das Projekt der Di@-Lotsen mit zu gestalten. Der Zugang zum Gemeinschaftshaus ist barrierefrei. Sollten Sie schon gezielte Fragen zu bestimmten Themen haben, bringen Sie diese gerne mit und wir werden diese mit auf die Agenda nehmen.
 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Di, 21. Mai 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen