Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

STADTRADELN - Siegerehrung für 2023 und Neuer Koordinator für 2024

Am 08.05.2024 fand die Siegerehrung von der Aktion Stadtradeln 2023 statt. Wie bereits im vergangenen Jahr wurde diese bei herrlichem Wetter und Sonnenschein bei „Engelhardts Alpen“ durchgeführt. Erste Stadträtin Ute Krug nahm die Siegerehrung für die Fraktion Freie Liste und den leider verhinderten Koordinator Malte Fehling vor.

 

Auch im Jahr 2023 nahmen wieder zahlreiche Radfahrende an der Aktion Stadtradeln teil, bei der es einen Einzel- und einen Team-Wettbewerb gibt. Insgesamt wurden beachtliche 24.144 Kilometer von 150 Radfahrenden und 13 aktiven Teams geradelt. Dadurch konnten ca. 4 Tonnen CO2 eingespart werden und es wurden 1.691 Fahrten registriert.

 

Den 1. Platz im Einzel-Wettbewerb sicherte sich Steffen Scharnagl, der insgesamt 1.177 Kilometer geradelt ist und diese ausschließlich mit einem Handbike zurückgelegt hat. Den 2. Platz holte sich Paulo Marinho da Costa mit 919 Kilometern. Den dritten Platz erreichte Martina Knoll mit 803 Kilometern.

 

Bei dem Team-Wettbewerb erzielte die „Philippstiftung“ den 1. Platz mit stolzen 6.022 Kilometern. Den 2. Platz sicherte sich die „Freiherr-vom-Stein-Schule“ mit 5.552 Kilometern. Platz 3 wurde der „SPD Ortsverein“ mit 2.290 Kilometern.

 

Für den Sieger des Einzel-Wettbewerbs wurde wieder ein Baum gepflanzt. Dieser wurde dankenswerterweise von Judith Sommer gespendet und von Wolfgang Rüdiger gepflanzt und gepflegt.

 

Auch Bürgermeister Lars Obermann dankte den zahlreichen Teilnehmenden und sprach den Siegern Glückwünsche aus. Außerdem überreichte er allen Siegern jeweils eine kleine Kühltasche von der Stadt Immenhausen mit dem Stadtwappen, die nun für kühle Getränke beim nächsten Ausflug sorgen kann.

 

An diesem Tag ging auch eine kleine Ära zu Ende, denn Malte Fehling, der seit 2019 und somit 5 Jahre lang Koordinator des Stadtradelns in Immenhausen war, tritt zurück. Er hat das Stadtradeln damals mit der Freien Liste für Immenhausen ins Leben gerufen und viele Jahre begleitet und gefördert. Der Grund für seinen Rücktritt ist unter anderem ein Umzug in den Nachbarort Grebenstein, der mit beruflichen Veränderungen einhergeht. Erste Stadträtin Ute Krug bedankte sich im Namen der Freien Liste und der Stadt Immenhausen für Malte Fehlings jahrelanges Engagement.

 

Im gleichen Zuge bedankte sich die Erste Stadträtin auch bei Ingo Kuhlmey, der die Funktion als Koordinator des Stadtradelns übernimmt. Als Fraktionsvorsitzender der SPD hat auch er von Anfang an das Stadtradeln mit Fahrern und Mannschaften unterstützt und somit zur Erfolgsgeschichte beigetragen. Ingo Kuhlmey freut sich sehr, die Funktion als Koordinator zu übernehmen und dankte Malte Fehling ebenfalls für sein jahrelanges Engagement. Als „Dankeschön“ überreichte er eine Flasche Wein für Malte Fehling.

 

In diesem Zuge wies Ingo Kuhlmey auch auf das Stadtradeln 2024 hin, welches dieses Jahr vom 25.05.2024 bis zum 14.06.2024 stattfinden wird. Wie im vergangenen Jahr soll es auch in diesem Jahr wieder eine Auftaktveranstaltung zum Beginn der Aktion geben. Diese soll an der Bike+Ride-Sammelschließanlage am Bahnhof beginnen und nach einer kleinen Runde auf dem Fahrrad bei den neuen Stadtmöbeln in der Immenhäuser Innenstadt enden.

 

Erste Stadträtin Ute Krug bedankte sich abschließend bei Bürgermeister Lars Obermann und der Stadtverwaltung sowie allen Teilnehmern, die das Stadtradeln 2023 wieder zu einem großen Erfolg für die Stadt Immenhausen gemacht haben.
 

Auf dem Bild sehen Sie: Die Sieger und Unterstützer der Aktion Stadtradeln 2023 um den neuen Sieger-Baum v. l.: Kai Hofmeyer (Stadtrat sowie SPD-Ortsvereinsvorsitzender, 3. Platz Team), Kilian Purbst (Sieger Einzel 2022), Ingo Kuhlmey (SPD-Fraktionsvorsitzender sowie Neuer Koordinator), Judith Sommer (Stadtverordnete sowie Spenderin des Sieger-Baumes), Lars Obermann (Bürgermeister), Steffen Scharnagl (1. Platz Einzel), Ute Krug (Erste Stadträtin), Martina Knoll (3. Platz Einzel), Wolfgang Rüdiger (Stadtrat, der den Sieger-Baum gepflanzt hat) und Nicole Grommek (Lungenfachklinik, 1. Platz Team)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Mi, 15. Mai 2024

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen