Bannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur StartseiteBannerbild | zur Startseite
Als Favorit hinzufügen   Link zur Seite versenden   Druckansicht öffnen
 

Arbeiten am Rathaus schreiten voran

Es ist nun schon 39 Jahre her, damals gab es noch die Deutsche Mark und der Verkehr floss mitten durch Immenhausen, da wurde das Rathaus das letzte Mal grundlegend saniert. Unter Bürgermeister Adolf Deichmann erweiterte man den Verwaltungssitz der Stadt Immenhausen um das Haus Rode und sanierte in diesem Zuge auch das  denkmalgeschützte „Haupthaus“ des Rathauses Immenhausen.
Die Zeit hinterlässt seine Spuren und nun ist es dieses Jahr notwendig, die Fenster der West- und damit Wetterseite des Rathauses auszutauschen. Da Wind und Regen mittlerweile durch die in die Jahre gekommen Fenster zogen. Das Gerüst steht und die Handwerker haben in zwei Tagen bereits fast alle Fenster getauscht. Es werden gerade die Deckleisten für die Fenster gesägt und angebracht. Um den Charme des Fachwerkhauses nicht zu beeinträchtigen wurden moderne Holzfenster mit entsprechender Verglasung von der ausführenden Schreinerei angefertigt. Im Anschluss bekommt Fassade noch einen neuen Anstrich, damit das Holz und der Putz wieder geschützt ist. 
Bürgermeister Lars Obermann lobt die zügig voranschreitende Baustelle und das die Arbeiten der Handwerker die Arbeit der Verwaltung wenig beeinflussen. Es wird Hand in Hand gearbeitet mit allen Gewerken, um die Baustelle so kurz wie möglich zu halten. „Wenn alles nach Plan läuft, sind die Arbeiten Ende November beendet und das Gerüst verschwunden. Am 29.11.2023 zur Schmückung des Weihnachtsbaumes mit dem HGV Immenhausen vor dem Rathaus gibt dann die sanierte Fassade ein schönes Bild ab. Zu der Veranstaltung am 2911.2023 ab 16.00 Uhr lade ich hierzu alle Bürgerinnen und Bürger herzlich ein“, so Bürgermeister Lars Obermann. 
Der Betrieb des Ratskellers ist von den Baumaßnahmen nicht beeinträchtigt. 
Bauamtsleiter Dennis Nikolaiczek ist ebenfalls erfreut, die Baumaßnahme vor dem Winter abzuschließen. Somit können wir der kommenden kalten Jahreszeit entspannter entgegen schauen und sparen durch die neuen Fenster und Abdichtungen wieder ein Stück Energie ein. Somit werden die Kosten von ca. 58500 € in den kommenden Jahren eingespart.
 

 

 Brücke Haus Rode und Rathaus 

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Do, 09. November 2023

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen