BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Abbrennen eines Feuerwerks


Allgemeine Informationen

Das Zünden von pyrotechnischen Gegenständen (Feuerwerk) ist nach den Vorschriften des Sprengstoffgesetzes, neben allen dazugehörigen Verordnungen, nur vom 31.12. bis 01.01. erlaubt.

 

In Ausnahmefällen kann durch die Ordnungsbehörde auf schriftlichen Antrag eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden. Die Erteilung dieser Genehmigung zum Zünden von pyrotechnischen Gegenständen ist mindestens 14 Tage vor dem geplanten Feuerwerk in schriftlicher Form zu beantragen.

 

Im Einzelfall kann eine Ausnahmegenehmigung erteilt werden; ein Rechtsanspruch besteht jedoch nicht. Als spätester Zündzeitpunkt bei privaten Feuerwerken ist 22.30 Uhr festgesetzt. Hier steht das Ruhebedürfnis der Anwohner im Vordergrund. In den Sommermonaten sind die Lichtverhältnisse zu dieser Uhrzeit zu berücksichtigen; ein späteres Zünden wird nicht genehmigt. Weiterhin ist bei lang anhaltender Trockenheit das Zünden von pyrotechnischen Gegenständen - auch wenn bereits eine Ausnahmegenehmigung durch die Ordnungsbehörde erteilt wurde - verboten. Der Antragsteller hat die Pflicht sich bei der Zentralen Leitstelle nach einer möglichen Waldbrandgefahr zu erkundigen.


Rechtsgrundlagen


Notwendige Unterlagen

Antrag auf Erteilung einer Ausnahmegenehmigung für das Abbrennen eines Feuerwerks der Kategorie 2


Kosten

40,00 € bis 300,00 €


Ansprechpartner

Fachbereich IV - Soziale und staatliche Aufgaben
Marktplatz 1
34376 Immenhausen
E-Mail

Dirk Brede
Zimmer 01
Marktplatz 1
34376 Immenhausen
Telefon (05673) 503 - 136
Telefax (05673) 503 - 188
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).