BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Sonderveranstaltungen 2011

 

Dia Vortrag
Indien: Tempel, Tiger, Taj Mahal
von Henning und Ursula Ringewaldt

am 22. Februar um 19.00 Uhr im Glasmuseum Immenhausen

 

Taj MahalVon einer heiteren und spannenden Reise durch den Norden Indiens werden Henning und Ursula Ringewaldt am 22. Februar um 19.00 Uhr im Glasmuseum Immenhausen mit faszinierenden Bildern berichten.Eine Rundreise durch Rajasthan, das Land der Könige, führt uns von den großen Metropolen (Delhi,Agra) bis in die Wüste Thar mit alten Karawanenstädten und einsamen Dörfern. Gewaltige Festungen, Paläste und großartige Tempel, besonders aber das unbeschreibliche Taj Mahal, werden die Besucher des Multivisions-Diavortrags beeindrucken.

 

Tiger, IndienBegegnungen mit gastfreundlichen Menschen,ihren Göttern und ihrem oft beschwerlichen Alltag öffnen den Blick auf Lebensbedingungen, die uns vielleicht faszinieren, in Staunen versetzen aber auch erschrecken können. Zum Schluss des Abends wartet noch der besondere Höhepunkt dieser Reise. Im Dschungel Zentralindiens begegnen wir vielen Tieren und sind auf dem Rücken eines Elefanten auf der Suche nach dem Königstiger, im Kanha Nationalpark, direkt in der Heimat Mowglis (Dschungelbuch).

 

Der Eintritt in Höhe von 5,-- € unterstützt in voller Höhe den Förderverein des Glasmuseums Immenhausen.

 


 

Internationaler Museumstag
mit Glas- und Porzellanflohmarkt

am 15. Mai 2011


- ermäßigter Eintritt
- Filmvorführungen


Anmeldung für Aussteller im Glasmuseum Tel.: 05673-2060

 


 

Heißer Herbst im Glasmuseum
- Glasblasen, Kinderprogramm, Kaffee und Kuchen -

 

Eine besondere Attraktion erwartet die Besucher des Glasmuseums Immenhausen am 13. November von 13 bis 17 Uhr.

 

Glasbläser Frank BallowitzHeiß geht es her, wenn der Glasbläser Frank Ballowitz aus Hadamar den Besuchern die alte handwerkliche Kunst des Glasblasens vorführt. Vor den Augen der Zuschauer werden aus heißen Glasstäben Christbaumkugeln und andere schöne Glasobjekte geblasen.

 

Große und kleine Künstler können sich kreativ betätigen und selbst farblose Glaskugeln nach eigenen Vorstellungen bemalen. Das Rohmaterial und etliche Glasmalstifte liegen vor Ort bereit.

 

Die beiden Sonderausstellungen „Die Josephinenhütte: Historismus, Jugendstil und Art Deco“ sowie „Das Glas, die Leinwand und das Meer“ laden zum Schauen und Staunen ein und ein Film über die Glasproduktion in Immenhausen vermittelt einen Eindruck von der harten Arbeit in einer Glashütte.

 

Außerdem gibt es selbstgebackenen Kuchen und Kaffee, so dass einem gemütlichen Nachmittag im Museums nichts im Wege steht.

 

Wir freuen uns auf zahlreiche große und kleine Besucher.

 


 

Glaskurse im Atelier
max. 8 Teilnehmer pro Veranstaltung
Anmeldung im Museum

 


Schnupperkurse

 

Diese Kurse finden jeweils sonntags in der Zeit von 10 - 14 Uhr statt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer erhalten Grundkenntnisse im Glasperlenwickeln am Bunsenbrenner und können nach den ersten vier Stunden am Brenner eine Handvoll Glasperlen selber herstellen.

Es stehen max. 8 Brennerplätze zur Verfügung, die Kosten für den Schnupperkurs betragen inkl. Material 50,-- Euro.

 

Die Termine:

  • 16. Januar 2011
  • 13. März 2011
  • 15. Mai 2011
  • 23. Oktober 2011
  • 04. Dezember 2011

 

 

Wochenendkurse „Von der Perle zur Kette“

 

Diese Kurse finden jeweils samstags von 14 - 17 Uhr und sonntags von 10 - 14 Uhr statt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer erhalten nicht nur Grundkenntnisse im Glasperlenwickeln am Bunsenbrenner, sie gestalten aus den Perlen auch eigene Schmuckstücke.

Es stehen max. 8 Brennerplätze zur Verfügung, die Kosten für den Schnupperkurs betragen inkl. Material 80,-- Euro.

 

Die Termine:

  • 12. und 13. Februar 2011
  • 09. und 10. April 2011
  • 25. und 26. Juni 2011
  • 24. und 25. September 2011
  • 19. und 20. November 2011

 

 

Falls Interesse besteht, können zusätzliche Termine zur Nutzung der Gasbrenner im Rahmen des „Betreuten Ateliers“ gemietet werden.

 

Zu allen Terminen gibt es nähere Auskunft im Glasmuseum bei Dagmar Ruhlig unter Tel.: 05673 - 2060.

 

Die weiteren Veranstaltungen, die im Atelier stattfinden, werden rechtzeitig angekündigt. Informationen erhalten Sie im Glasmuseum Immenhausen bei Frau Ruhlig (05673 - 2060) oder bei Frau Rudolph (05673 - 911429).