BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
 

Sonderveranstaltungen 2010

 

Die Lange Film-Nacht

am Dienstag, den 26. Januar, im Glasmuseum
ab 19.00 Uhr, offenes Ende

 

Die „Lange Film-Nacht“ präsentiert zahlreiche historische und neue Filme zum Thema GLAS, die sich im Archiv des Glasmuseums befinden.

 

Der älteste Film stammt von 1944.


Die Glashütte Süßmuth und das Museum stehen im Mittelpunkt der meisten Filme.

In der Pause ist mit Essen und Trinken für eine kleine Stärkung gesorgt.  

 


 

Dia-Vortrag
Zu Gast in Vietnam

am Mittwoch, 17. März 2010, 19.30 Uhr
Ort: Glasmuseum Immenhausen

Referent: Henning Ringewaldt
Eintritt: 4,-- Euro

 

 

Vietnam gehört wegen seiner Vielfalt zu den wichtigsten Reisezielen in Asien. Es ist ein Land voller Gegensätze an der Nahtstelle zwischen China und Indien. Die alte Geschichte dieses Kernbereichs von Indochina begegnet uns auch heute noch auf Schritt und Tritt, z.B. in der alten Kaiserstadt Hué. Die Metropolen Hanoi und Ho Chi Minh Stadt (Saigon) werden wir mit der Rikscha erkunden. Mit einer Dschunke geht es in die weltweit einmalige Natur der Halong-Bucht mit ihren bizarren Kalkfelsen, ein Unesco –Weltnaturerbe. Eine Radtour durch das Mekong – Delta im Süden schließt sich an. Wanderungen mit Bergvölkern in farbenprächtigen Trachten, Übernachtungen bei Familien in einfachsten Hütten und Besuche auf den Feldern und Märkten ermöglichen einen besonders engen Kontakt zu den Menschen. Vietnam ist trotz der noch immer spürbaren Folgen des Krieges heute ein Land im Aufbruch. Die Menschen sind besonnen, selbstbewusst, weltoffen und wirklich liebenswert. Zu Gast in Vietnam - ein besonderer Abend mit faszinierenden Bildern erwartet die Besucher.

 


 

Dia-Vortrag im Glasmuseum

"Durch das Herz Spaniens
- La Mancha, Extremarura und Altkastilien"
Landschaft, Städte und Kultur im Herzen Spaniens

am 16. November 2010 um 19.00 Uhr

Eintritt: 4 Euro

 

Kastell von CocaDie Reise beginnt in Toledo, der Stadt, die seit der Römerzeit eine der wichtigsten Zentren Spaniens war. Sie war Hauptstadt des westgotischen Reiches bis die Mauren kamen und später Hauptstadt Spaniens bis 1561.


Die umliegende Provinz La Mancha - die Heimat Don Quijotes - wird durch weite blühende Felder, Windmühlen und den Weinbau geprägt.


La Mancha: WindmühlenWeiter führt die Reise durch die Extremadura, die Landschaft der Natur und der Störche. Auch hier finden sich großartige Zeugnisse der Kultur, so die alte Römerstadt Merida, das Kloster Guadalupe und die Altstadt von Caceres. Der Frühsommer bot reichlich Gelegenheit, diese Schönheiten kennen zu lernen.


Nach der Durchquerung des Kastilischen Scheidegebirges werden noch die Welterbestädte Salamanca, Segovia und Avila besucht. Auch die umliegende Gebirgslandschaft wird erkundet.
Christa und Bernd Richter stehen im Anschluss an den Vortrag für Fragen und Reiseinformationen zu Verfügung.

 


 

Glaskurse im Atelier
max. 8 Teilnehmer pro Veranstaltung,
Anmeldung im Museum

 


Schnupperkurse

 

Diese Kurse finden jeweils sonntags in der Zeit von 10 - 14 Uhr statt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer erhalten Grundkenntnisse im Glasperlenwickeln am Bunsenbrenner und können nach den ersten vier Stunden am Brenner eine Handvoll Glasperlen selber herstellen.

Es stehen max. 8 Brennerplätze zur Verfügung, die Kosten für den Schnupperkurs betragen inkl. Material 50,-- Euro.

 

Die Termine:

  • 17. Januar 2010
  • 14. März 2010
  • 16. Mai 2010
  • 19. September 2010
  • 14. November 2010
     

 

Wochenendkurse „Von der Perle zur Kette“

 

Diese Kurse finden jeweils samstags von 14 - 17 Uhr und sonntags von 10 - 14 Uhr statt. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Die Teilnehmer erhalten nicht nur Grundkenntnisse im Glasperlenwickeln am Bunsenbrenner, sie gestalten aus den Perlen auch eigene Schmuckstücke.

Es stehen max. 8 Brennerplätze zur Verfügung, die Kosten für den Schnupperkurs betragen inkl. Material 80,-- Euro.

 

Die Termine:

  • 13. und 14. Februar 2010
  • 17. und 18. April 2010
  • 12. und 13 Juni 2010
  • 16. und 17. Oktober 2010
  • 04. und 05. Dezember 2010

 

 

Bleiverglasung

 

Nach einer Einführung in die Technik der Bleiverglasung fertigen die Teilnehmer ihr Glasbild nach eigenen Entwürfen. Das Fertigen der Schablonen, das Schneiden der Scheiben und das Verbleien gehören dazu.

 

Preis pro Teilnehmer und Termin: 50,-- Euro

 

Termine samstags von 13 - 17 Uhr und sonntags von 10 - 14 Uhr

 

Die Termine:

  • 20. Februar 2010
  • 21. Februar 2010

 

 

Falls Interesse besteht, können zusätzliche Termine zur Nutzung der Gasbrenner im Rahmen des „Betreuten Ateliers“ gemietet werden.

 

Zu allen Terminen gibt es nähere Auskunft im Glasmuseum bei Dagmar Ruhlig
unter Tel.: 05673 - 2060.

 

Die weiteren Veranstaltungen, die im Atelier stattfinden, werden rechtzeitig angekündigt. Informationen erhalten Sie im Glasmuseum Immenhausen bei Frau Ruhlig (05673 - 2060) oder bei Frau Rudolph (05673 - 911429).