BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Ukraine Hilfe

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger,

 

der russische Angriff auf die Ukraine vertreibt derzeit viele ukrainische Bürgerinnen und Bürger, insbesondere Frauen und Kinder, aus ihrer Heimat. Der Landkreis Kassel wird vielseitige Unterstützung für die geflüchteten Menschen bieten und stimmt sich hierzu mit den Hilfsorganisationen und den Kommunen im Landkreis ab.

 

Die zentrale Anlaufstelle für Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine, die im Landkreis Kassel unterkommen, ist in der Albert-Einstein-Straße 6 in 34277 Fuldabrück. Zwischen 09.00 Uhr und 13.00 Uhr kann man sich hier montags bis freitags registrieren lassen, um danach finanzielle und organisatorische Unterstützung zu erhalten. Die Anlaufstelle ist für eine kurzfristige Unterbringung von ukrainischen Flüchtlingen rund um die Uhr besetzt.

 

Weitere Informationen über Hilfsangebote gibt es zudem beim Bürgertelefon des Landkreises Kassel unter (0561) 1003-1177 (Mo. – Fr. von 08.00 Uhr bis 17.00 Uhr).

 

Auf der Internetseite Landkreis Kassel hilft soll zudem zwischen Hilfesuchenden und Hilfegebenden vermittelt werden. Falls Sie die Geflüchteten kurzfristig unterstützen möchten, füllen Sie bitte das Formular aus. Gesucht werden im Moment vor allem Unterkünfte, Dolmetscherinnen und Dolmetscher.

 

Falls Sie die Möglichkeit haben geflüchteten Menschen Zuflucht und Unterstützung zu bieten, können Sie Ihr Angebot dort einstellen. Im Moment können Personen mit ukrainischer Staatsbürgerschaft 90 Tage visafrei in Deutschland bleiben. Wann eine Rückkehr in Ihr Heimatland für diese Menschen möglich ist, ist ungewiss. Für Fragen zum Aufenthalt wenden Sie sich bitte an die Abteilung für Zuwanderung und Integration Stadt und Landkreis Kassel.