BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Verabschiedung der stellvertretenden Kita-Leiterin Holzhausen

Christa Schade geht in den wohlverdienten Ruhestand

 

Christa Schade war seit 1999 in der Kindertagesstätte Heidelbeerzwerge in Holzhausen beschäftigt und hat hier seit 2004 die stellvertretende Leitung übernommen. Sie wurde als engagierte und verlässliche Fachkraft geschätzt. Insbesondere die Betreuung der Kinder an der frischen Luft und im Wald lag ihr besonders am Herzen. Daher war auch der Ort ihrer Verabschiedung am 18.10.2021 mit der Freizeitanlage „Glück Auf“ gut gewählt.

 

Die Kinder und Kolleginnen der Kindertagesstätte Heidelbeerzwerge überreichten ihr zum Abschied u. a. eine Ruhebank und eine Grafik. Stadtrat Kai Hofmeyer nahm die Verabschiedung in Vertretung für Bürgermeister Jörg Schützeberg und Erste Stadträtin Ute Krug seitens der Stadt Immenhausen vor. Er beleuchtet in seinem Grußwort den beruflichen Werdegang von Christa Schade und dankt ihr im Namen des Magistrates für ihre jahrzehntelange Tätigkeit: „Die Stadt Immenhausen verliert mit Frau Schade eine engagierte und motivierte Fachkraft, die in ihren wohlverdienten Ruhestand geht. Wir wünschen ihr für den neuen Lebensabschnitt alles Gute und vor allem Gesundheit.“

 

Verabschiedung Christa Schade

Stadtrat Kai Hofmeyer (links) und Christa Schade (rechts)

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Immenhausen
Mi, 20. Oktober 2021

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen