BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Sperrung des Bahnübergangs in Immenhausen aufgrund von Gleisbauarbeiten ab 16.09.2022

Information der Deutschen Bahn zu Bauarbeiten am Bahnübergang Immenhausen:
 
Sperrung des Bahnübergangs in Immenhausen aufgrund von Gleisbauarbeiten ab 16.09.2022

 

Durch die Deutsche Bahn wurde der Stadt Immenhausen mitgeteilt, dass aufgrund von Gleisbauarbeiten auf der Bahnstrecke zwischen Espenau und Grebenstein der Bahnübergang in Immenhausen vom Fr., 16.09.2022, 08:00 – Mo., 17.10.2022, 08:00 Uhr gesperrt werden muss.

 

Die Sperrung vom 16.09.2022 bis 17.10.2022 betrifft über den gesamten Zeitraum gesehen zunächst die KFZ-Verkehre.

 

Allerdings wird es laut Deutsche Bahn aufgrund der umfangreichen Arbeiten erforderlich sein, den Bahnübergang zwischenzeitlich auch für den Fußgängerverkehr zu sperren.
 
Um die Einschränkungen für Fußgänger und Radfahrer möglichst gering zu halten, wird der Bahnübergang für den Gesamtverkehr (also auch für Fußgänger und den Radverkehr) nur in den folgenden Zeiträumen gesperrt:

 

Mo., 19.09.2022, 12:00 – Di., 20.09.2022, 12:00 Uhr
Fr., 23.09.2022, 08:00 – So., 25.09.2022, 23:00 Uhr
Mo., 03.10.2022, 12:00 – Di., 04.10.2022 12:00 Uhr
Fr., 07.10.2022, 00:00 Uhr – So., 09.10.2022, 23:00 Uhr

 

In diesen Zeiträumen ist eine Querung des Bahnübergangs zwischen der Innenstadt Immenhausen und dem Gewerbegebiet Fohlenstatt bzw. eine Erreichbarkeit des Gleises in Fahrtrichtung Kassel von der Innenstadt aus nicht möglich.

 

In den restlichen Zeiträumen wird der Bahnübergang für Fußgänger sowie Radfahrer passierbar bleiben. Die Sicherung des Bahnübergangs erfolgt laut Deutsche Bahn durch einen Bahnübergangsposten, der rund um die Uhr besetzt sein wird. Des Weiteren soll eine Grabenbrücke an dem Bahnübergang aufgebaut werden, um den barrierefreien Zugang zu gewährleisten.

 

Die Deutsche Bahn ist bemüht, die von den Bauarbeiten ausgehenden Störungen so gering wie möglich zu halten. Dennoch würden sich Beeinträchtigungen und Änderungen im Bauablauf nicht gänzlich ausschließen lassen.

 

Bei Fragen und Hinweisen können sich Betroffene direkt per E-Mail an die Deutsche Bahn unter der E-Mailadresse: wenden.

 

Für die während der Bauphase entstehenden Einschränkungen bittet die Deutsche Bahn um Verständnis.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Immenhausen
Mo, 12. September 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen