BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Girl’s- und Boy’s-Day bei der Stadt Immenhausen

Am Donnerstag, 28.04., fand der bundesweite Girl’s- und Boy’s-Day für Schüler und Schülerinnen (SuS) der Klassen 5 bis 10 statt. Auch bei der Stadt Immenhausen wurden im Hallenbad und in der Stadtverwaltung mehrere Plätze bereitgestellt, um den SuS der Freiherr-vom-Stein-Schule einen Einblick in den Berufsalltag zu geben.

 

Bei Schwimmmeister Thomas Chwalek waren Ole Schrader und Henning Güttler (beide Klasse 5) zu Besuch und haben Eindrücke über die Arbeiten in einem Schwimmbad erhalten. Bei einem Rundgang durch das Bad erklärte Schwimmmeister Chwalek Henning und Ole die vielfältigen technischen Anlagen, die zum Betrieb eines Schwimmbades notwendig sind. Neben den Filteranlagen, Lüftungstechnik, Dosieranlagen für die Wasseraufbereitungschemikalien, DDC Steuerung, Beckenwasserkreislauf und vieles weitere mehr ist die Reinigung und Desinfektion von großer Bedeutung. Beide waren sehr interessiert und haben viele Fragen gestellt.


Nach so viel Theorie konnten sie dann den Beckenboden im Freibad mit einem Wassersauger per Fernbedienung steuern und absaugen. Auch die Chlor- und PH- Messung mit speziellen Messgeräten fanden Ole und Henning interessant.


Zum Abschluss konnten sie das einstündige Totenkopf-Schwimmabzeichen ablegen.
 

Henning Güttler und Ole Schrader mit Schwimmmeister Thomas Chwalek

 

Für einen Einblick in die Tätigkeit der Rathaus-Beschäftigten bei der Stadtverwaltung haben sich Leon Heckel, Ole Kleinsimon, Tiago Marinho da Costa, Nelli Obermann, Lucia Reitz, Lina Schäfer und Emma Wagner interessiert. Sie besuchen die Klassen 5, 6 und 8.


Nach der Begrüßung durch Bürgermeister Lars Obermann lernten die SuS das Rathaus bei einem Rundgang kennen. Die Beschäftigten der Verwaltung stellten sich namentlich vor und gaben einen kurzen Einblick in ihr Aufgabengebiet. Anschließend wurde je ein Kind von einem Beschäftigten für ca. 2 ½ Stunden am Arbeitsplatz betreut und konnte bei verschiedenen Tätigkeiten Kenntnis in den Alltag der Verwaltungsbeschäftigten erhalten. So wurde zum Beispiel eine Ehrenurkunde für eine Verleihung einer Ehrennadel nach der Ehrensatzung ausgefertigt, Präsente für verschiedene Anlässe ausgesucht und gestaltet oder auch ein Besuch im Gemeinschaftshaus Mariendorf stand auf dem Programm. Dort müssen aufgrund von Feuchtigkeit Reparaturarbeiten stattfinden und die Baubesprechung mit den Handwerkern stand an.

 

Den SuS wurde während des Tages häufig von der Betreuung der städtischen Einrichtung erzählt. Dies haben wir zum Anlass für einen Besuch bei der Kläranlage Immenhausen genommen. Klärwärter Marcus Schüßler informierte die SuS in rd. einer Stunde über seine Aufgaben und die Funktion der Anlage. Er gestaltete die Ausführung sehr interessant und ansehnlich. Besonders der starke Geruch war zu bemerken. 

Zwischendurch durften die Kinder ein kleines Quiz über die Stadt Immenhausen ausfüllen. Wir konnten feststellen, dass sie ihre Heimatstadt gut kennen.
 

Herzlichen Dank sagen wir allen Beschäftigten für die Betreuung der Kinder an dem diesjährigen Girl’s- und Boy’s-Day!

 

Aufgrund der Corona-Pandemie konnten auch in diesem Jahr leider keine Plätze in den Kindertagesstätten zur Verfügung gestellt werden. Wir hoffen, dass dies im nächsten Jahr wieder möglich ist.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Immenhausen
Mi, 04. Mai 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen