BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Kampfmittelsondierung als Vorbereitende Maßnahme für den Radweg von Holzhausen nach Fuldatal-Rothwesten

Die Umsetzung für den neuen Radweg von Immenhausen-Holzhausen nach Fuldatal-Rothwesten geht weiter voran. In der 48.KW 2021 wurden bereits Flurbereinigungsarbeiten in Form von Heckenrückschnitt- und Schlegelarbeiten durchgeführt, anschließend wurde das Gelände mit einer Drohne durch das betreuende Ingenieurbüro DSP aus Immenhausen vermessen. Bevor jedoch ein Bodengutachten erstellt werden kann, muss vorab eine Kampfmittelsondierung durchgeführt werden, da der Radwegeverlauf in einem vom Regierungspräsidium Darmstadt ausgewiesenen Abwurfgebiet liegt.

 

Die Kampfmittelsondierung wurde durch die Firma Recondis GmbH aus Romrod am 10.03.2022 durchgeführt.

 

Im Rahmen interkommunaler Zusammenarbeit wird sich die Gemeinde Fuldatal voraussichtlich der Baumaßnahme anschließen und den Schulterschluss zum unbefestigten Abschnitt zwischen der Gemarkungsgrenze „Hakenhans“ und einem Hof im nördlichen Bereich von Rothwesten bilden.

 

Für Rückfragen steht Ihnen der Fachbereich III - Bauen und Beteiligungs-management, Herr Dennis Nikolaiczek, Tel. 05673/503-160 gern zur Verfügung.

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Immenhausen
Di, 15. März 2022

Bild zur Meldung

Weitere Meldungen