BannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbildBannerbild
Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Öffentliche Führung im Glasmuseum Immenhausen

Vereinte Nationen erklären das Jahr 2022 zum „Internationalen Jahr des Glases“

 

Damit wird ein Werkstoff gewürdigt, der seit vielen Jahrtausenden das Leben der Menschen nachhaltig beeinflusst. Mit zahlreichen Aktivitäten wird in diesem Jahr darauf hingewiesen, welche Bedeutung das Glas für uns alle hat. Die Geschichte seiner Herstellung und die vielfältigen Einsatzmöglichkeiten stehen dabei im Mittelpunkt. Glas ist für viele Anwendungen im täglichen Leben unersetzlich und spielt auch für zahlreiche Zukunftsthemen wie z.B. Klimaschutz und CO2-Reduzierung eine wichtige Rolle.


Um den Werkstoff Glas auch im Glasmuseum weiterhin entsprechend zu würdigen, gibt es neben den Ausstellungsaktivitäten eine

 

Öffentliche Führung im Glasmuseum Immenhausen

 

Am Sonntag, 6. März findet um 15 Uhr eine öffentliche Führung durch die Dauerausstellung des Museums statt. Sie dauert etwa eineinhalb Stunden.

 

Die Besucher erfahren anhand der Glasmacherwerkzeuge und in einem Film, wie Glas hergestellt und bearbeitet wird. Im Geschichtsraum geht es dann auf eine Zeitreise von der Steinzeit über die Antike bis zu den Waldglashütten in unserer Region.
Die Besucher erleben auch die wechselvolle Geschichte der Glashütte in Immenhausen mit den verschiedenen Hüttenherren und die Übernahme der Hütte durch die Arbeiter der Fabrik. Im "Süßmuth-Raum" werden besonders die älteren Besucher die weltbekannten Produkte von Richard Süßmuth wiedererkennen, die noch heute in vielen Haushalten in unserer Region zu finden sind. Die Veränderungen im Design der Gebrauchsgläser vom Jugendstilglas bis zu modernen Glasformen internationaler Glasdesigner des 20. Jahrhunderts gibt es ebenfalls zu entdecken.

 

Der Eintritt mit Führung kostet 5 Euro für Erwachsene, 4 Euro für Schüler und Studenten und 10 Euro für eine Familie. Im Museum gilt derzeit die 2G Plus-Regel. Eine vorherige Anmeldung wird empfohlen.


Informationen und Anmeldung unter:

Glasmuseum Immenhausen

Am Bahnhof 3

Tel. 05673 / 2060

E-Mail:

Weitere Informationen

Veröffentlichung

Immenhausen
Di, 22. Februar 2022

Weitere Meldungen