Teilen auf Facebook   Teilen auf Twitter   Als Favorit hinzufügen   Link verschicken   Druckansicht öffnen
 

Schnelltestmöglichkeiten im Landkreis Kassel starten – weitere Kapazitäten im Laufe der Woche

Immenhausen, den 16. 03. 2021

Landkreis Kassel. Mit den beiden Standorten Airport Kassel und Jahnturnhalle Immenhausen starten die vom Landkreis Kassel zusammen mit den im Landkreis Kassel tätigen Hilfsorganisationen vereinbarten Testzentren im Landkreis. Die restlichen Testzentren starten im Laufe der nächsten Woche, so dass am 20. März alle Testzentren ihre Arbeit aufgenommen haben. Mit dem Arbeiter-Samariter-Bund (ASB), den Kreisverbänden des Deutschen-Roten-Kreuzes Hofgeismar, Kassel-Wolfhagen und Kassel-Land sowie dem Johanniter Regionalverband Nordhessen hatte der Landkreis vereinbart, dass jeder der fünf Hilfsorganisationen jeweils zwei Testzentren betreibt, um so eine möglichst flächendeckende Testkapazität im Landkreis zu erreichen. Die Testzentren werden in Baunatal, Calden, Hofgeismar, Immenhausen, Lohfelden, Niestetal, Schauenburg, Vellmar und in Bad Karlshafen eingerichtet. Die konkreten Standorte und die Öffnungszeiten sind ab sofort auf der Internetseite des Landkreises www.landkreiskassel.de veröffentlicht. Hier gibt es auch eine Übersicht über Testangebote in Apotheken.


"Ich freue mich, dass damit ab dem 13. März bereits drei kostenlose Schnelltest-Angebote im Landkreis an den Start gehen und ich bin sicher, dass in der nächsten Woche noch über die Testzentren der Hilfsorganisationen hinaus weitere Möglichkeiten für die Bürger hinzukommen", berichtet Vizelandrat Andreas Siebert. Er bedankt sich bei den Kommunen im Landkreis und bei Airport-Geschäftsführer Lars Ernst, die unbürokratisch Standorte für die Testzentren zur Verfügung gestellt haben.


Neben den beiden Testzentren in Calden und Immenhausen sind auch kostenlose Schnelltests im Weberei-Museum in Wesertal-Gieselwerder möglich, die von der Brücken-Apotheke Gieselwerder und der Greif-Apotheke Bodenfelde angeboten werden, die täglich zwischen 13.00 Uhr und 15.00 Uhr testen. 
Die Testzentren Calden und Immenhausen sind am Wochenende von 10.00 bis 16.00 Uhr geöffnet.

Das Testzentrum am Airport Calden ist Montag, Mittwoch und Freitag von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet und Dienstag und Donnerstag von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr.

Das Testzentrum in der Jahnturnhalle in Immenhausen öffnet Montag, Mittwoch und Freitag von 7.00 Uhr bis 15.00 Uhr und Dienstag und Donnerstag von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr.
Am 15. März kommen noch zwei Testmöglichkeiten in Hofgeismar hinzu: Im Lehrsaal der Rettungswache des DRK-Kreisverbandes starten die Schnelltest bereits um 7.00 Uhr (bis 15.00 Uhr). Die gleichen Öffnungszeiten gelten Mittwoch und Freitag, Dienstgag und Donnerstag ist das Testzentrum von 11.00 Uhr bis 19.00 Uhr geöffnet. Die Brunnen-Apotheke und die Mohren-Apotheke Hofgeismar bieten ab dem 15. März zu folgenden Öffnungszeiten Montag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr, Dienstag von 9.00 Uhr bis 12.00 Uhr sowie von 15.00 bis 18.00 Uhr, Mittwoch von 9.00 Uhr bis 12 Uhr und Freitag von 14.00 bis 17.00 Uhr in der Stadthalle Hofgeismar (Alte Mühle) Georgenstr. 2-4, Eingang Ratskeller in Hofgeismar an.
Die Testzentren der Hilfsorganisationen sind am Wochenende und an Feiertagen immer von 10.00 Uhr bis 16.00 Uhr geöffnet.
Der Landkreis weist darauf hin, dass für die Bescheinigung über das Ergebnis des Schnelltests der Personalausweis zum Testen mitgebracht werden muss. Außerdem sind in den Testzentren der Hilfsorganisationen keine Tests für unter 18jährige möglich.
"Wir werden auf unserer Internetseite die Testangebote regelmäßig aktualisieren, so dass dort immer der konkrete Überblick, wo und wann man sich testen lassen kann, möglich ist", informiert Vizelandrat Siebert abschließend.