18. Nodhessischer Literaturpreis "Holzhäuser Heckethaler" 2019

Immenhausen, den 15.05.2019

Holzhausen am Reinhardswald ist Stadtteil der nordhessischen Stadt Immenhausen. Der vom Grebensteiner (früher Holzhäuser) Schriftsteller-Ehepaar Dagmar (+) und Dr. Burckhard Garbe vorgeschlagene Nordhessische Literaturpreis (anfangs: Literatur-Nachwuchs-Preis) „Holzhäuser Heckethaler“ will deutsch schreibende literarische Talente aufspüren und fördern, unterstützt von der Stadt Immenhausen, der Stadtsparkasse Grebenstein, dem Waldhotel Schäferberg und von einer zehnköpfigen Jury. Im Jahr 2019, zur 18. Ausschreibung, werden wieder zwei Preise ausgesetzt: ein allgemeiner und einer für ausschließlich hessische junge Autorinnen und Autoren.

 

 

1) Für alle Altersstufen ab 14 Jahren im deutschsprachen Raum.

 

2) Jugend-Literaturpreis für junge Schreibende aus Hessen von 14 bis 29 Jahren.

 

Thema für beide Wettbewerbe: NEUSTART (Prosatexte)